Sehr geehrte Bouvierliebhaber,  

 

es freut mich Ihnen ein Teil meiner Persönlichkeit vorstellen zu dürfen und so fange ich mit einer Reise an, die schon lange zuvor ihren Anfang genommen hat. Wie vielen von uns schon bewusst ist trifft man seine „Liebe“ dann, wenn man sie gar nicht erwartet und so ist mir vor vielen  Jahren genau das passiert, als  ich das erste Mal den  -Bouvier des Flandres-  kennenlernen durfte. Unerwartet und doch so bewusst haben diese "Bären“ in meinem Herzen einen großen Platz eingenommen. Ihr Wesen, ihre Ausstrahlung, Treue und Intelligenz ließ mich in sie verlieben. Von Jahr zu Jahr stieg mein Interesse zu dieser außergewöhnlichen Hunderasse, somit begann ich sie zu studieren und sie mit einer großen Bewunderung zu betrachten.Dadurch ist für mich das Teilen meiner Leidenschaft und das Weiterbringen der Rasse von großer Bedeutung, zudem auch ein Teil eines großen Herzensprojektes geworden. Trotz aller Liebe ist es kein Leichtes, Arbeit und die Leidenschaft zur Zucht mit einander zu verknüpfen. Abgesehen davon ist es uns doch gelungen durch Arbeit, Selbstkritik und Geduld viele Träume in die Realität zu holen und durch sie immer wieder neue Motivation und Ideen für unseren Kennel schöpfen.Doch was wäre alles ohne Freunde und Gleichinteressierte? Denn einen breitgefächerten Freundeskreis zu haben, mit dem man alle Erfolge zusammen erleben kann, macht jeden gemeinsamen Moment umso schöner. Zudem kann man zusammen das Unmögliche wahr machen und mehr bewirken. Wenn Sie ebenfalls die "Bouvierwelt" für sich entdecken möchten, werde ich Sie gerne auf diesem Weg begleiten.